Ein Fest für alle Nerds, E-Commerce Liebhaber, Online Marketeers und die, die es noch werden wollen.

Rückblick DMEXCO2018: econda zwischen E-Commerce, Personalisierung und Kölsch! -

Die Themen auf der DMEXCO2018: Künstliche Intelligenz, Personalisierung, Customer Centricity und DSGVO.

Im Vorfeld beherrschte das Rebranding der DMEXCO die Medien. Die Erwartungshaltung an das Team war hoch und der Erfolg ungewiss. Nach zwei mehr als erfolgreichen Tagen voller Know-how Transfer, wunderbaren Vorträgen und gutem Bier kann man sagen, es ist geglückt. Die DMEXCO18 war eine wirkliche gelungene Veranstaltung. Mit 41.000 Besuchen war das Interesse riesengroß. Die alles beherrschenden Themen waren dabei natürlich in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Personalisierung und Customer Centricity zu finden. Alles natürlich möglichst datenschutz- und DSGVO-konform.

Voller Stolz können wir sagen, das sind genau die Themen, in denen wir uns bei econda erst so richtig heimisch fühlen. Da ist es nicht verwunderlich, dass die DMEXCO eine der wichtigsten Messen für uns ist. Dieses Jahr zählt die DMEXCO sogar zu einer der erfolgreichsten Messen in der Geschichte von econda. Dazu aber später mehr.

Das Projekt econda DMEXCO2018 beginnt!

Der Startschuss für die econda Messecrew fiel am Dienstag. Mit dem ICE ging es nach Köln. Der erste Abend stand ganz im Zeichen des gemeinsamen Networkings mit den Kollegen von Dymatrix. Bei gutem Essen und einem gefühlt endlosen Strom an Kölsch stimmten wir uns auf die DMEXCO2018 ein. Um den nächsten Tag gewohnt professionell zu bewältigen, ging es trotz ausgelassener Stimmung natürlich zeitig ins Bett.

Der Messetag startete um 08:30 zur Standbesprechung. Die Messecrew war sichtlich beeindruckt von der Größe des econda Stands. Nachvollziehbar, denn es war der bis dato größte Messestand für econda. Aber auch die Platzierung war perfekt. Direkt am mittleren Eingang der Halle 7 gelegen, war uns die Aufmerksamkeit der Messebesucher sicher und der Grundstein für eine erfolgreiche Messe gelegt.

Mehr Mut zur Digitalisierung

Auf der Main Stage eröffnete der Telekom Chef Tim Höttges mit seiner gesellschaftskritischen Eröffnungskeynote die Messe und forderte mehr Optimismus gegenüber der Digitalisierung in Deutschland. Alex Cheng, Vice President bei Baidu ging es danach weniger um eine ethische Message. Er zeigte einem sichtlich interessierten Publikum, welche Lösungen die Konkurrenz aus Asien im Bereich Künstlicher Intelligenz zu bieten hat. Baidu arbeitet z. B. an einem intelligenten System, das Lkw-Fahrer vor Ermüdung warnt und direkt zum nächsten Rastplatz lotst oder den Sekundenschlaf mit lauter Musik verhindern soll.

Erfolg ist Fokus: Voller Fokus auf unsere Standbesucher

Für die econda Messecrew war das jedoch nur zweitrangig. Man konzentrierte sich voll und ganz auf die zahllosen Interessenten und Kunden am eigenen Stand. Für das leibliche Wohl wurde in Form von Kaffee, Softdrinks und Süßem gesorgt. Ein Thema, welches sowohl Kunden als auch Interessenten beschäftigt, war die Suche nach einer Alternative zu Google. Durch die Datenschutzvorschriften und die DSGVO wird ein verlässlicher Partner gebraucht, der diese Anforderungen umzusetzen weiß. Hier zeigte sich die Stärke unserer Portfolios und econdas Unternehmenskultur. Datenschutz liegt uns im Blut. All unsere Analytics- und Personalisierungslösungen sind daher DSGVO-konform und zu 100% Made in Germany. Davon zeigten sich ausnahmslos alle begeistert, die zu uns an den Stand kamen.

Speakerslot econda: Die Audience Relationship Platform – Der Perfekte Verkäufer im E-Commerce

Neben unserem exzellenten Service am Stand hatten wir natürlich auch noch ein weiteres Ass im Ärmel. Den Vortrag von unserem Personalisierungsexperten Dr. Philipp Sorg. Zur besten Zeit, kurz vor der Mittagspause, hatten interessierte Besucher die Möglichkeit, bei einem Vortrag zum Thema „Der Perfekte Verkäufer im E-Commerce“ Know-how zu tanken und sich von den großartigen econda Lösungen begeistern zu lassen. Der Seminarraum war voll und die Resonanz war überwältigend. Die econda Customer Data Platform ARP (Audience Relationship Platform) konnte die Zuhörer mit direkter und individueller Personalisierung und leichtem, datenschutzkonformen Datenhandling begeistern. Viele der Zuhörer kamen danach noch an unseren Stand und ließen sich die im Vortrag gehörten Lösungen live zeigen. An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass wir die Messesensation schlechthin zu bieten hatten. Den kostenlosen econda Tag Manager. Das Teil ist nicht nur besser als das Pendant von Google. Die Daten gehören auch allein Dir! Interesse? Du kannst ihn Dir noch für kurze Zeit hier sichern.

Unser Fazit?

Zusammenfassend lässt sich sagen, die DMEXCO2018 war eine fantastische Messe für econda. Wir haben insgesamt viele hundert wirklich gute Gespräche geführt. Ihr habt uns gezeigt, dass wir mit unseren Themen genau am Puls der Zeit liegen und unsere Lösungen von Euch gebraucht werden. Datenschutz ist ein Zukunftsthema und gewinnt an Relevanz. E-Commerce wächst und Personalisierungslösungen werden wichtiger denn je. Denn es gilt: Wenn Du heute einem Kunden keine individuell auf ihn zugeschnittene Experience bietest, verlierst Du. In diesem Sinne freuen wir uns auf die DMEXCO2019!

Bis bald!

Verwandte Beiträge