Ich erinnere mich noch gerne zurück an meine Schulzeit im kleinen beschaulichen Städtchen Ettlingen.

Für mich und meine Kumpels gab es damals nichts Schöneres als direkt nach der Schule in unser geliebtes „Bladde Lädle“ (Badisch für Schallplatten-Fachgeschäft) zu gehen, um uns die neuesten Scheiben anzuhören.

Als ich noch Schallplatten kaufte -

Wir verbrachten dort viele Stunden mit Stöbern und waren damals die Ersten in Ettlingen, die mitbekamen, wie Nirvana, Soundgarden und Pearl Jam den „Grunge“ zum Leben erweckten.

Der damalige Inhaber – von uns liebevoll „Äxl“ genannt (nach seinem Idol, Axl Rose von Guns ´n´ Roses) – hatte immer ein offenes Ohr für unsere Wünsche und überraschte immer wieder mit seinem unglaublichen Wissen zu den unterschiedlichsten Musikstilen.

Er kannte nicht nur unsere Namen, sondern auch die musikalischen Vorlieben von jedem seiner Kunden.

Kaum betrat man den Laden, dauerte es nicht lange und Äxl legte, nach ein paar gezielten Griffen in die schier unendlichen Regalflächen, seine persönlichen Empfehlungen auf den Tisch mit dem Satz „Die musst du unbedingt haben!“.
Und er hatte Recht. Seine Empfehlungen trafen fast immer genau meinen Geschmack und wenn noch etwas vom Taschengeld über war, griff ich zu.

Damals gab es keine Newsletter, Recommendation Engines oder AI (Artificial Intelligence).
Ganz zu schweigen von Internet und komplexen Kundendatenbanken.
Trotzdem waren wir (musikalisch) auf dem neuesten Stand, hatten immer die neuesten Scheiben und wussten, dass wir von Äxl bestens beraten werden.

Warum erzähle ich Dir diese Geschichte?

Aus dem einfachen Grund: ich möchte Dir helfen zu verstehen, wie wichtig es ist, das Vertrauen Deiner Besucher zu gewinnen, um sie zukünftig als Stammkunden begrüßen zu dürfen.

Ich erwarte einfach von jedem guten Online-Shop, dass er mir seinen besten Verkäufer zur Seite stellt, der dafür sorgt, dass ich gerne in den Laden gehe, mich dort wohl fühle, immer bestens beraten werde und somit zum treuen Kunden werde.

Mir genügt es nicht, dass Du mir beim Eintritt in Deinen Laden einen Gutschein vor die Nase hältst, der mir die Sicht auf Deine Produkte versperrt.

Ich möchte auch nicht von Sabrina angesprochen werden, die mich fragt „Wie kann ich Ihnen helfen?“ ohne dass ich sie darum gebeten habe.

Nein, ich möchte, dass Du mich genauso gut berätst, wie es damals der gute alte Äxl getan hatte.

Was er nämlich vielen Online-Shops heutzutage voraus hatte: Er wusste alles über seine Kunden und hatte ein unglaubliches Wissen über seine Produkte.

Dieses Wissen über Deine Kunden und Deine Produkte kannst auch Du nutzen, und es ist heutzutage so viel einfacher als es noch früher war.
Nutze es und setze es gewinnbringend ein!

Alles was Du hierzu brauchst, findest Du bei econda.

Komm´ mich doch auf der DMEXCO besuchen, sprich mich auf unsere Personalisierungslösung Audience Relationship Platform (ARP) und das Cross Sell an, und ich zeige Dir wie das geht und was Du dafür tun musst.

Du wirst Dich darauf sicherlich fragen: “Warum habe ich das denn nicht schon früher gemacht?“

Auch wenn Schallplatten in der digitalen Welt leider nicht mehr eine so große Rolle spielen,
gute Verkäufer braucht es weiterhin.

Den kann ich Dir mit unserem Cross Sell und der Audience Relationship Platform (ARP) bieten.

Du findest mich und meine Kollegen in Halle 7, Stand C-039
Ich freue mich auf Deinen Besuch
Lass uns gemeinsam krass durchstarten!

Jörg Pflüger

Econda auf der dmexco 2017

Verwandte Beiträge