„Lieblingsfeatures“ von unseren econda Kollegen/innen

Den Anfang macht Thomas Sokoll. Der Senior Manager Personalization hat sich den Pattern Explorer von Centricity ausgesucht. Lest selbst, was ihn daran besonders begeistert:

Thomas, was ist deine Lieblings-Funktion?

Die “eine“ Lieblings-Funktion gibt es für mich nicht, wohl aber ein Feature, in dem ich all meine Favoriten nutzen kann.
Mein Herz schlägt für den Pattern Explorer, eine der vier Analysetypen von Centricity.

141121-Lieblingsfeature-thomas

Was ist daran besonders? Warum gefällt sie dir?

Es gefällt mir, den Dingen auf den Grund zu gehen und das Verhalten von Kundengruppen zu analysieren. Was mich am Pattern Explorer begeistert, ist die Einfachheit, interessante und vor allem relevante Gruppen in den Daten zu entdecken und das auch ohne konkrete Fragestellung. Fast spielerisch und ohne erneute Ladezeiten lassen sich Besuchseigenschaften kombinieren und deren Auswirkungen auf andere Eigenschaften oder Kennzahlen beobachten. Hat man dann ein interessantes Verhalten aufgedeckt, kann man dieses mit nur einem Klick als Filter setzen und auf sämtlichen Reports anwenden. Wie cool ist das denn?!

Hast du einen Tipp zu dieser Funktion?

Einen? – Dieses Feature ist für alle ein MUSS, die intuitiver und mit viel Freude Besuchersegmente bilden/entdecken wollen!
Power-Usern empfehle ich darüber hinaus auch zwei weitere meiner favorisierten Monitor-Funktionen, die Virtuellen- und Pfad-Dimensionen, als Merkmale im Pattern Explorer zu verwenden.
Damit man bei aller Freude am Segmentieren aber nicht über das Ziel hinausschießt, sollte man stets ein Auge auf die Anzeige in der oberen linken Ecke haben, denn diese zeigt den Anteil an der Gesamtheit der Daten an, die das Segment bilden.

Mehr Informationen zu Centricity findest Du im Centricity Tipp und in „Williams Lieblingsfeature – dem Centricity Wizard

Verwandte Beiträge